» Besser hören, ein einfacher schneller Hörtest macht es möglich


Sie befinden bei: » Besser hören, ein einfacher schneller Hörtest macht es möglich. Auf Interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Besser hören, ein einfacher schneller Hörtest macht es möglich Auf Interestshare.de findest du....

Besser hören, ein einfacher schneller Hörtest macht es möglich

Home Ratgeber Wissenswertes Jun 20, 2021



Nicht nur unsere individuelle Sehkraft verschlechtert sich mit dem Alter. Auch unser Hörvermögen lässt sukzessive nach. Das sind ganz natürlich Prozesse. So wie wir mit einer Brille Sehvermögen zurückbekommen, können wir mit einem Hörgerät wieder besser hören.

Hörvermögen verlieren, ist zwar ein individuelles Schicksal, aber es betrifft viele Menschen. Was wenige wissen, auch junge Menschen können schon frühzeitig Hörvermögen einbüßen. Deshalb, sollten Hörprobleme, besonders wenn Freunde, Kollegen oder die darauf hinweisen, grundsätzlich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es empfiehlt sich zur Überprüfung einen Hörtest zu machen. Das geht sogar ganz bequem von zuhause aus online. Mit einem Hörtest wissen Sie ob sie wirklich Hörprobleme haben und können handeln.

 

Anzeige

Hörprobleme haben viele Ursachen

 

Hörprobleme können aus die unterschiedlichsten medizinischen Gründe haben. Ein Grundsatz ist aber immer gültig, je früher die Hörprobleme untersucht werden, desto einfacher sind sie zumeist zu beheben.

 

Hörgeräte schonen das Gehör. Dazu kommt, die Hörakustik hat in den letzten Jahren einen technologischen Sprung von der analogen hin zur digitalen Technik gemacht. Zu einem sind die Hörgeräte noch einmal deutlich kleiner geworden. Zum anderen ermöglicht die Digitaltechnik das unterschiedlichste Hörsituationen gezielt verbessert werden.

 

Simpel gesagt, man hört wieder viel mehr, auch feine Nuancen und Hintergrundgeräusche werden gedämpft, denn Sprache wird gezielt verstärkt. So etwas kann analoge Technik definitiv nicht.

 

So ist es kein Wunder, dass fast jeder Besitzer eines neuen Hörgerätes davon berichtet, dass er nachhaltig Lebensqualität und Lebensfreunde zurückgewonnen haben. Auch die Teilnahme am sozialen Leben verbessert sich fast immer. Besonders auch das Teamwork mit Kollegen und Vorgesetzen funktioniert reibungsloser. Auch Sprachassistenten können einfacher genutzt werden.

 

Sie sollten einen Hörtest machen, wenn:

 

  • Sie haben häufiger das Gefühl, viele der Gesprächspartner nuscheln oder sprechen leise.
  • Sie leihen einem Dritten das Mobiltelefon. Der regelt die Lautstärke herunter oder bemerkt: „Du hast das Telefon aber laut eingestellt.“
  • Sie bemerken, dass Sie Verständnisprobleme mit Wörtern, die die sogenannten Hochfrequenzkonsonanten (‚s‘, ‚t‘, ‚f‘, ‚p‘, ‚k‘) aufweisen oder die Kombinationen aus Konsonanten (wie ‚ch‘ und ‚sch‘) haben, bekommen.
  • Es kommt vor, dass Warntöne, Telefon- oder Türklingeln überhören. Oder eine dritte Person macht Sie darauf aufmerksam.
  • Sie hören immer weniger ausgesprochen hohe Töne wie z.B. Vogelgezwitscher.

 

Moderne digitale Hörgeräte sorgen für einen natürlichen Klang und gezielte Verbesserungen im Frequenzspektrum

 

Sie werden sehen oder, besser gesagt hören, mit einem modernen Hörgerät kommt der Hörsinn zurück. Allerdings, hier setzt ein ‚Aber‘ ein. Voraussetzung ist, dass es optimal und fachkundig von einem erfahrenen Hörgeräteakustiker an das ganz individuelle Hörproblem angepasst wird. Das erfordert neben der Berufserfahrung auch Zeit und Geduld.

 

Ein Hörgerät ist fast immer auch ein Sicherheitsgewinn, denn Warngeräusche kann man schneller und deutlicher vernehmen. Gefahren, wie herannahende Autos oder Züge, können so frühzeitiger akustisch identifiziert werden. Bekanntlich ist in solchen Situationen jede Sekunde kostbar und zählt doppelt.

 

Ein seriöser Hörgeräteakustiker wird ihnen verschiedene Modelle, mit ihrem spezifischen Leistungsprofil vorstellen. Zum Beratungsgespräch gehört immer, dass ein Hörakustiker Schritt für Schritt mit ihnen alle Optionen durchgehen wird.

 

Zur Beratung gehört auch, dass das optimale Hörgerät für den individuellen Lebensstil, das Hörproblem und die Ansprüche gefunden wird. Das geht nicht auf die Schnelle mit einer kleinen Drop Box-Liste die abgearbeitet wird oder mit Billig-Geräten für unter 200 Euro aus dem Internet.

 

Im ersten Schritt sollten Sie direkt einen Hörtest machen und sich Details vom Hörgeräteakustiker erklären lassen. Wenn Sie sich unsicher sind, es gibt auch die Möglichkeiten von Onlinetests. Das ist aber kein Ersatz für einen richtigen Hörtest.

Billig will ich‘, dieses Motto sollten Sie lieber aus ihrem Kopf verbannen. Moderne digitale Hörgeräte sind High Tech Geräte, die mit einem hohen Entwicklungsaufwand gefertigt werden. Das hat seinen Preis.

 

Wenn sie lang genug suchen, werden sie auf vermeidliche Internet-Schnapper stoßen. Doch, zumeist wird das Gerät nur ‚pur‘ angeboten, ohne Service mit einer 08/15-Anpassung. Das ist in etwa so, als wenn sie sich einen teuren Konzertflügel, der nicht gestimmt ist, kaufen und es mal eben selbst versuchen wollen. Selbst der beste Konzertflügel klingt dann schlecht und macht keine Freude. Deshalb, es geht um den Hörsinn und Lebensqualität. Sparen Sie nicht am falschen Fleck.

 

Eine gute Beratung erkennen Sie auch daran, dass die Fragen des Versicherungsschutzes erläutert und geklärt werden. Nach dem Kauf ist die Anpassung stets wichtig. Das Gerät muss optimal eingestellt sein. Schlecht eingestellte Geräte bieten keine Tragequalität und häufig nur eine mangelhafte Tonqualität.

 

Unser Praxistipp: Informieren Sie ihr direktes Umfeld, der Familien, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen, dass sie jetzt besser hören und sie weniger laut sprechen müssen.



Tags #Hörakustik #Hörgeräte #Hörprobleme #Hörtest